Psychotherapiepraxis Martina Woocker - - Dipl.-Psychologin/Heilpraktikerin (Psychotherapie) -
EMDR - Sitzungen

Unter EMDR wird eine psychotherapeutische Methode verstanden, die hilft, kleinere aber auch größere und große Traumata  durch wechselseitige Stimulation beider Gehirnhälften in einen günstigeren Verarbeitungs-Kanal zu lenken.

Die wechselseitige Stimulation beider Gehirnhälften basiert - bei Einhaltung der von Francine Shapiro (1948 - 2019) entwickelten Methode - auf der Stimulation der Augenbewegungen des jeweiligen Patienten.

Seit 2006 wird die EMDR-Methode vom wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung  - ICD-10 F43.1 - anerkannt.

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie unter einer Belastung leiden, die Sie immer wieder z. B. in Form von sich aufdrängenden Erinnerungen oder Überregtheit oder auch in Form von z. B. Schlafstörungen erleben. Vielleicht erfahren Sie mithilfe einiger EMDR - Sitzungen eine zusätzliche Erleichterung hinsichtlich der Verarbeitung dieser belastenden Erlebnisse.

Die EMDR - Sitzungen werden von Ihnen aufgrund der methodischen Intensität vielleicht als anstrengend wahrgenommen, da diese Sitzungen einer sehr engen Struktur folgen. Es ist mir wichtig, Sie darauf aufmerksam zu machen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass für eine 60-minütige  EMDR - Sitzung der Beitrag von 85,- € zu entrichten ist.