Psychotherapiepraxis Martina Woocker - - Dipl.-Psychologin/Heilpraktikerin (Psychotherapie) -
Ein 'X-Man' in der Justizvollzugsanstalt Rheinbach

Wie schon in der Bild-Beschreibung erwähnt, begleitet mich mein Jung-Boxer'X-Man' seit dem 23.10.2020 zu den suchttherapeutischen Sitzungen in die JVA Rheinbach. Seit Oktober 2016 biete ich diese suchttherapeutischen Gruppen-Sitzungen in der JVA in Rheinbach an.

Diese suchttherapeutische Arbeit, die in 2016 als Pilot-Projekt gestartet wurde, wird jetzt durch X-Man noch einmal erweitert bzw. vertieft. Es ist immer wieder beeindruckend, wie sehr die Teilnehmer auf X-Man reagieren und auch Rücksicht nehmen.
Rücksicht in der Form, dass sich X-Man auch wohlfühlen kann inneralb der Gruppen-Sitzungen. Nicht nur durch seine Rudelführerin, sondern auch durch die Teilnehmer.

Wie so etwas geschieht? Denn im Grunde wird doch erwartet, dass X-Man aktiv wird...?

X-Man ist noch in Ausbildung zum Therapie-Begleithund und die Teilnahme von ihm kann auch wieder als ein so genanntes 'Pilot-Projekt' beschrieben werden. Also könnten sich jetzt auch Teilnehmer möglicherweise so verhalten, dass X-Man eines Tages gar keine Motivation mehr hätte, mich in die JVA zu begleiten.

Es ist jedoch so, dass sich die Teilnehmer ruhig und höflich miteinander verhalten - und das muss in Gruppen-Sitzungen mit suchttherapeutischem Fokus nicht immer sein. Alle Teilnehmer, die X-Man bisher kennenlernen durfte, sind motiviert, X-Man einen guten Start in sein Berufsleben zu geben. Und das ist einfach großartig miterleben zu dürfen!

Das Feedback aller Teilnehmer über X-Man's Anwesenheit könnte nicht besser sein.!!!